Skip to main content

Poliermaschine kaufen

Welche Poliermaschine ist die richtige für mich?

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Poliermaschinen: Einmal einen Exzenter und einmal eine Rotationsmaschine. Beide Maschinenarten haben ihre Vor- und Nachteile. Wir haben verschiedene Poliermaschinen uns angeschaut und erklären dir worauf du beim Kauf einer Poliermaschine achten solltest und welche sich für das Geld lohnt. Für jeden Geldbeutel gibt es auch eine passende Poliermaschine. Angefangen bei 50 € bis weit über 600 € haben wir verschiedene Poliermaschinen geprüft.

Einsteiger Poliermaschinen liegen bei 50 € bis 150 € und Semi-Professionelle Poliermaschinen bei 150 € bis 250 €. Profigeräte fangen bei 250 € an, wobei man für 300 € – 400 € sehr gute Poliermaschinen von Rupes kaufen kann. Exzenter oder Rotationspoliermaschinen unterscheiden sich vom Preis her nicht viel. Wir raten immer eher zu einem Exzenter. Warum, das erfahrt ihr weiter unten.

Poliermaschinen Überblick

12345
Rupes LHR 75E Makita Exzenterpolierer PO5000C Krauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S15 Dino Kraftpaket Exzenter SET Kingbarney Exzenter
Modell Rupes LHR 75EMakita Exzenterpolierer PO5000CKrauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S15Dino Kraftpaket Exzenter SETKingbarney Exzenter
Bewertung
Preis

556,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

309,90 € 332,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

178,45 € 195,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

108,95 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

119,99 € 159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen

 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Poliermaschine

Viele haben Fragen zum Thema Poliermaschine und bemühen die Google Suche mit den Wörtern Poliermaschine wie benutzenwie mit Poliermaschine polierenwie funktioniert eine Poliermaschine oder wie viel hub Poliermaschine?

 

Wir möchten euch auf diese und weitere Fragen Antworten geben.

 

Wie benutzt man eine Poliermaschine?

Eine Poliermaschine zu benutzen ist gar nicht so schwer wie man denkt. Man trägt einge kleine Punkte Autopolitur auf das Polierpad auf und verteilt es anschließend im Kreuzgang auf der zu polierenden Fläche auf der langsamsten Stufe der Poliermaschine.

Kreuzgang bedeutet folgendes: Man fährt gerade Bahnen mit der Poliermaschine, zum Beispiel zuerst nach oben, dann zu 50 % versetzt nach unten. Dies macht man solange bis man einmal komplett über die Fläche (am besten 40 cm X 40 cm) gefahren ist. Jetzt fängt man von links nach rechts an. Man setzt die Poliermaschine wieder an und fährt von rechts nach links. Ist man links angelangt geht es wieder 50 % versetzt zurück.

Dieses Vorgehen nennt man den Kreuzgang. Damit wird verhindert das ihr einige Stellen vergisst oder Wolken & Hologramme in den Lack fahrt.

Gar nicht so schwer oder?

 

Wie poliert man mit einer Poliermaschine?

Genau wie oben bereits erklärt, im Kreuzgang.

 

Wie funktioniert eine Poliermaschine?

Es gibt unterschiedliche Poliermaschinen die unterschiedlich funktionieren. Es gibt die Rotationspoliermaschinen und Exzenter Poliermaschinen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, daher haben wir euch weiter unten eine Auflistung erstellt und geben euch Tipps welche besser für euch geeignet sein könnten.

Rotationspoliermaschinen drehen den Polierteller in eine Richtung. Durch die Reibung wird gemeinsam mit der Autopolitur die oberste Schicht des Klarlacks oder Farblacks abgetragen.

Genauso ist es auch bei einer Exzenterpoliermaschine. Durch Reibung wird auch hier der Autolack abgetragen. Der Unterschied ist, das eine Exzenterpoliermaschine einen Hub hat. Das bedeutet das sich der Polierteller nach links und rechts bewegt. Das soll verhindern das man Hologramme oder Wolken in den Lack fährt.

 

Wieviel Hub braucht eine Poliermaschine?

Dies hängt von folgenden Faktoren ab:

  1. Wie schnell wollt ihr fertig sein
  2. Wie groß ist die Fläche die ihr polieren wollt

Bei einer Poliermaschine mit zum Beispiel 21mm Hub seid ihr schneller mit dem polieren fertig, da sie größere Kreise fährt. Der nachteil dabei ist, das man schlecht kleinere Stellen polieren kann. Vor allem an den Stoßstangen ist der 21mm Hub meistens zu groß.

Hier braucht man dann eine Poliermaschine mit 8mm Hub. Ein Kompromiss aus beiden ist zum Beispiel eine Poliermachine mit 15mm Hub wie die Krauss Shinemaster S15.

Mit einer Poliermaschine die 8mm Hub hat, braucht ihr zwar etwas länger, aber dafür kommt ihr bei engeren Stellen besser mit der Poliermaschine dran.

 

Rotationspoliermaschine

Lack wird mit einer Poliermaschine poliert

Poliermaschine im Einsatz

Rotationspoliermaschinen drehen den Polierteller in eine Richtung mit einer sehr hohen Geschwindigkeit. Dadurch wird viel Reibung erzeugt und damit das polieren stark vereinfacht da es sehr schnell von der Hand geht. Diese Poliermaschinen werden gerne im Profibereich genutzt da man ein ganzes Auto sehr schnell polieren kann.

Man sollte darauf achten das eine Rotationsmaschine ein Wahlrad für die Geschwindigkeit hat. Die Poliermaschine sollte möglichst eine Stufenlose Verstellung haben.

Außerdem sollte man auf den Lärmpegel und Gewicht der Maschine achten, denn wenn man den ganzen am Auto in den verschiedensten Positionen das Auto polieren muss, wird erst einem klar wie wichtig eine leichte und vor allem leise Maschine ist.
Wir empfehlen hier auf jeden Fall Ohrschützer, da auf Dauer der Lärmpegel nicht zu unterschätzen ist. Ohne Ohrschützer hat man am Abend garantiert einen Tinnitus.

Bei der Wahl der richtigen Rotationsmaschine sollte ihr auf die größe des Poliertellers achten. Große Polierteller können logischer Weise große Polierpads aufnehmen. Damit lässt es sich sehr schnell große Flächen polieren. Doch bei kleineren und verwinkelten Flächen wie Stoßstange, Außenspiegel usw. hat man mit einer großen Maschine keine Chance. Hier muss man zu einer kleinen Maschine oder zur Handpolierhilfe greifen. Doch wer möchte schon von Hand polieren wenn er eine Poliermaschine hat? Daher empfehlen wir keine all zu große Maschine zu nehmen um kleinere Flächen noch gut polieren zu können.

Achtet unbedingt bei einer Rotationspoliermaschine darauf, nicht über eine Kante zu polieren da ihr hier wirklich innerhalb von Sekunden bis aufs Blech oder Grundierung polieren könntet. Ebenso sollte euch bewusst sein, das die Polierleistung am Rand des Poliertellers um ein vielfaches höher ist, als in der Mitte.

Beim einschalten der Maschine solltet ihr mit der niedrigsten Stufe bzw. mit so wenig Drehzahl wie möglich anfangen zu polieren um zuerst die Politur zu verteilen. Ist die Politur verteilt, erhöht man langsam die Leistung. So wird keine Politur quer über das Auto verspritzt und landet auch nicht auf unlackierten Plastikteilen. Das entfernen von eingetrockneter Politur auf unlackierten Plastikteilen ist sehr schwer.

 

Vorteile von Rotationspoliermaschinen

Das polieren mit einer Rotationsmaschine geht sehr schnell. Durch die hohe Geschwindigkeit wird viel Reibung erzeugt und damit ist die Polierleistung sehr hoch. Ihr könnt die Rotationsmaschine schneller über den Lack bewegen und seit damit schneller fertig.

Nachteile von Rotationspoliermaschinen

Der Nachteil von Rotationsmaschinen ist die Gefahr sich sogenannte Wolken oder Hologramme in den Lack zu fahren. Vor allem bei schwarz-metallic Lacken ist die Gefahr sehr hoch. Ebenso kann man durch die hohe Geschwindigkeit sehr schnell bis auf die Grundierung oder gar Blech herunterpolieren. Achten sollte man ebenso immer auf die Temperatur des Lacks. Der Lack sollte nicht zu heiß werden um ihn nicht zu verbrennen.

 

Empfehlung Rotationspoliermaschine

Sehr gute Hersteller von Rotationsmaschinen sind DeWalt und Makita. Wir können diese Maschinen ohne Einschränkung absolut empfehlen. Teilweise sind diese Maschinen in Profibetrieben täglich im Einsatz.

Suchst du nach einer etwas günstigeren Poliermaschine, so können wir dir die Krauss Superpolish P7* empfehlen.

Krauss Rotations Poliermaschine Superpolish P7

142,15 € 197,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
Krauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S15

178,45 € 195,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen

Exzenter

Exzenter rotieren langsamer, bewegen sich aber zusätzlich in verschiedene Richtungen. Dies wird auch als Hub bezeichnet. Damit wird vermieden das beim polieren sogenannte Wolken und Hologramme entstehen. Dies ist aber auch bei einem Exzenter nicht ausgeschlossen und man sollte auch hier aufpassen. Bei einem Exzenter zum polieren, solltet ihr ebenfalls auf eine möglichst stufenlose Verstellung der Drehzahl acht geben. Exzenter sind meistens etwas kompakter und leichter als Rotationsmaschinen. Ein mittlerer Hub von 15mm ist gut geeignet um große Flächen schnell genug zu polieren aber auch bei kleineren Flächen wie Stoßstangen und Außenspiegel noch klein genug zu sein.

Beim polieren muss man darauf achten, das sich der Polierteller auch nach links und rechts, oben und unten bewegt. Hierbei muss man etwas mehr Abstand zu kanten und unlackierten Flächen halten.

Vorteile Exzenter

Ein Exzenter ist für Anfänger besser geeignet. Das liegt daran, das man durch den Hub nicht so schnell Wolken und Hologramme in den Lack fahren kann. Ebenso ist die Gefahr Kanten blank zu polieren auch gegeben, aber lange nicht so hoch wie bei Rotationsmaschinen. Exzenter sind außerdem meistens kompakter und leichter als Rotationsmaschinen. Ebenso ist die Lautstärke meistens niedriger. Dadurch kann man auch länger am Stück polieren ohne das die Ohren oder Hände ermüden. Exzenter gibt es mit Verschiedenen Hub. So kann man die richtige Maschine perfekt für seine Bedürfnisse kaufen. Poliert man große Flächen wie Motorhaube, Dach und Türen lieber etwas schneller, nimmt man eine Maschine mit mehr Hub. Möchte man aber kleinere Teile wie Außenspiegel oder verwinkelte Teile wie Stoßstangen auch mit der Maschine polieren, so nimmt man einen Exzenter mit weniger Hub. Macht man beides gerne, nimmt man einen Exzenter mit mittlerem Hub wie die Rupes BigFoot 15mm.

Nachteile Exzenter

Mit einem Exzenter dauert die Politur länger da nicht so viel Reibung wie bei einer Rotationsmaschine erzeugt wird. Man muss den Exzenter langsamer über den Autolack bewegen und durch den Hub auf den Abstand zu den Kanten etwas genauer achten. Grundsätzlich empfehlen wir für die meisten einen Exzenter. Bereitest du mehrmals im Monat Autos auf und musst viel polieren, dann empfehlen wir eine Rotationsmaschine.

Empfehlung Exzenter Poliermaschine

Es gibt ein paar Maschinen die nicht all zu laut sind, kompakt und leicht. Dazu zählen die Geräte von Rupes mit denen man nichts falsch machen kann. Vor allem Rupes Bigfoot* ist eine sehr gute Exzenter Poliermaschine die wir empfehlen können. Sie ist noch bezahlbar und funktioniert absolut zuverlässig.

Wer eine etwas günstigere Maschine haben will, dem können wir die Poliermaschinen von Krauss empfehlen. Es gibt welche mit 8mm*, 15mm* und 21mm* Hub, also für jeden etwas dabei. Wir haben 4 Fahrzeuge mit der Krauss Shinemaster S15* poliert und sind absolut begeistert. Sie ist für einen Exzenter leise und sehr leicht. Trotzdem fühlt sie sich sehr howertig an und läuft völlig problemlos auch bei höheren Außentemperaturen. Die Krauss Poliermaschine hat ein stufenlos verstellbare Drehzahl am Griff und einen Lock Schalter. Der vordere Griff ist zudem verstellbar und liegt gut in der Hand.

Unserer Poliermaschine lag ein Satz Kohlestifte als Ersatz bei und ein Schlüssel zum verstellen des Griffs.

Die Krauss Shinemaster S15 hat uns von der Haptik und Handling sehr an die Rupes Bigfoot erinnert. Wir können für diese Maschine eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Rotationspoliermaschinen mit zuschaltbaren Exzenter

Es gibt noch spezielle Geräte die folgende Eigenschaften aufweisen:

Rotation mit Drehzahlregelung für tiefe Kratzer oder Restauration

Zuschaltbare Exzenter Funktion

Mit so einer Maschine vereint man die Vorteile einer Rota-Maschine sowie die Vorteile einer Exzenterpoliermaschine. Wenn man mit der Rotationsfunktion arbeitet und ein Hologramm in den Autolack fährt, kann man auf die Exzenterfunktion umschalten und das Hologram beseitigen. Oder man nutzt nur die Exzenterfunktion und nur bei Bedarf (zum Beispiel bei tiefen Kratzern) schaltet man die Exzenterfunktion ab und arbeitet weiter nur mit Rotation. Diese Art von Poliermaschinen sind für diejenigen geeignet, die sich nicht sicher sind welche Poliermaschine sie brauchen. Mit einer solchen Poliermaschine haben sie beide Arten und können je nach Bedarf die Rotationsfunktion oder den Exzenter nutzen. Aber auch hier sollten sie auf den passenden Hub achten.

Die Makita PO5000C* ist eine solche Maschine. Diese können wir auf jeden Fall weiterempfehlen.

Modell Preis
1 Makita Exzenterpolierer PO5000C Makita Exzenterpolierer PO5000C

309,90 € 332,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen

Zubehör für Poliermaschinen

Beim Kauf einer Poliermaschine sollte ihr darauf achten das ein paar Dinge bereits mit im Lieferumfang dabei sind. Da man schnell mit einer Poliermaschine ermüdet, solltet ihr darauf achten das die Poliermaschine einen bequemen Griff an der Front hat. So kann man die Poliermaschine bequem mit zwei Händen führen und muss nicht so häufig eine Pause einlegen. Dieser Griff sollte zusätzlich verstellbar sein, sodass ihr diesen an eure Bedürfnisse anpassen könnt.

Viele Poliermaschinen haben zusätzlich vorne ein abgeflachtes Stück, auf das man seine Hand legen kann. Dieser Bereich dient dazu Druck auf den Polierteller auszuüben. So kann man ganz fein den Druck auf den Polierteller dosieren und vermeidet zu starken oder zu leichten Druck. Dieser Bereich ist bei einigen Poliermaschinen geriffelt um ein Abrutschen zu verhindern.

Zum Lieferumfang sollten außerdem möglichst Kohlestifte gehören. Diese verbrauchen sich mit der Zeit und müssen ersetzt werden. Bei guten Poliermaschinen gibt es extra eine Wartungsklappe um die Kohlestifte zu ersetzen. Kohlestifte werden meistens paarweise getauscht, also sollten auch möglichst zwei Kohlestife im Lieferumfang enthalten sein.

Das Kabel der Poliermaschine sollte möglichst lang sein. Wir kommen mit einer Kabellänge von 5m gut klar. Es ist wichtig dass das Kabel biegsam und flexibel ist. Oft befindet sich am Kabel selber noch ein Klettverschluss um das nicht benötigte Kabel aufzuwickeln und zu fixieren.

Im Lieferumfang sind Ohrschützer nicht enthalten, trotzdem empfehlen wir diese zu nutzen. Poliermaschinen sind teilweise ziemlich laut und können auf Dauer das Gehör schädigen.

Denkt daran nach einer Politur mit einer Poliermaschine unbedingt den Lack mit einer Lackversiegelung zu versiegeln.

Poliermaschinen Übersicht

Die auf dieser Seite gezeigten Poliermaschinen haben wir anhand von Werten im Internet verglichen und hier zusammengestellt. Die Poliermaschine Krauss Shinemaster S15 haben wir tatsächlich vor Ort geprüft und an verschiedenen Bauteilen an einem Fahrzeug geprüft.

 

Übersicht Poliermaschinen

Modell Preis
1 Krauss Rotations Poliermaschine Superpolish P7 Krauss Rotations Poliermaschine Superpolish P7

142,15 € 197,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
2 Krauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S21 Krauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S21

205,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
3 Krauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S8 Krauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S8

168,48 € 169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
4 Krauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S15 Krauss Exzenter Poliermaschine Shinemaster S15

178,45 € 195,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
5 Rupes LHR 75E Rupes LHR 75E

556,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
6 Rupes HR81ML/DLX iBrid Deluxe Kit Rupes HR81ML/DLX iBrid Deluxe Kit

600,00 € 679,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
7 Rupes BigFoot Exzenter-Poliermaschine LHR15ES Rupes BigFoot Exzenter-Poliermaschine LHR15ES

355,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
8 Rupes Big Foot DeluxeSet LHR 21ES LHR Rupes Big Foot DeluxeSet LHR 21ES LHR

459,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
9 TecTake Poliermaschine Set TecTake Poliermaschine Set

83,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
10 Kingbarney Exzenter Kingbarney Exzenter

119,99 € 159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
11 DeWalt DWP849X DeWalt DWP849X

173,55 € 179,17 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
12 Dino Kraftpaket Exzenter SET Dino Kraftpaket Exzenter SET

108,95 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
13 Einhell Winkelpolierer inkl. Zubehör Einhell Winkelpolierer inkl. Zubehör

45,56 € 69,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

fünfzehn + fünf =