Skip to main content

Autopolituren

Scheinwerfer wird poliert

Autoscheinwerfer wird mit Autopolitur poliert.

Es gibt eine sehr große Auswahl an Autopolituren auf den Markt. Wir versuchen ein wenig Klarheit zu schaffen und erklären euch die Unterschiede der Autopolituren und Schleifpasten.

Als erstes kann man Autopolituren in Maschinenpolituren und Autopolituren für die Hand unterscheiden. Dazu haben wir hier eine Übersicht erstellt. Es gibt einige Autopolituren wie die von Meguiars die sich für Hand- und Maschinenpolituren eignen. Wer glaubt das dadurch die Autopolituren schlechter sind, der irrt: Auch diese Autopolituren funktionieren wunderbar.

Mit dem polieren mit einer Maschine wie Exzenter oder Rotationsmaschine, erreicht man natürlich schneller bessere Ergebnisse als mit der Hand. Handpolieren selbst mit einer Polierhilfe ist sehr anstrengend und langwierig. Aber mit einem guten Durchhaltevermögen lassen sich ebenso hier sehr gute Ergebnisse erzielen.

Hat man sich für die Maschinen- oder Handpolitur entschieden, schaut man sich den Zustand des Lacks an. Reicht nur ein leichtes Auffrischen des Lacks, kann man zu einer eher leichteren Autopolitur wie Meguiars Swirl Remover oder Menzerna 2500 greifen (siehe unten in der Übersicht). Müssen tiefere Kratzer entfernt werden, nutzt man lieber Menzerna FG 400 oder Meguiars Ultimate Compound. Und für schwäre Fälle Meguiars Scratch X 2.0.

Steht eine komplette Restauration eines Lacks an, braucht man verschiedene Produkte um den Lack wieder wie neu aussehen zu lassen. Hier empfehlen wir das polieren mit einer Maschine und die Produkte der Firma Menzerna. Menzerna hat verschiede Autopolituren im Portfolio die sehr gut abgestuft sind.

Man fängt mit einer groben Autopolitur wie der FG400 an und macht weiter mit der PF2500. Anschließend nutzt man für ein perfektes Finish die PF3800 oder PF4000 und der Lack glänzt besser wie am ersten Tag.

 Natürlich sollte man nach dem polieren eine Lackversiegelung mit Wachs oder Coating nicht vergessen. Dazu haben wir auch eine Übersicht erstellt die Ihr bei der Lackversiegelung findet.

Politur von andern Teilen am Auto

Nicht nur Lack, auch Plastik wie Scheinwerfer kann man polieren. Ebenso Edelstahl und Chrom. Im Endeffekt poliert man Scheinwerfer ähnlich wie den Autolack. Wir haben meistens die gleichen Autopolituren für Scheinwerfer genutzt wie für den Lack und es hat wunderbar funktioniert.

Beachten sollte man allerdings das dadurch die Beschichtung des Scheinwerfers angegriffen wird und er so schneller „blind“ bzw. milchig wird. Hier ist also Vorsicht geboten! Ein anschließendes lackieren mit Klarlack hilft hier sehr. Dazu solltet ihr euch aber gründlich informieren.

Ebenso kann man zum Beispiel die Auspuff-Endrohre polieren. Dafür nehmen wir ein Mikrofasertuch mit etwas Edelstahlpolitur. Mit einer Poliermaschine kann man hier natürlich nicht arbeiten. Aber mit einem Mikrofasertuch funktioniert es bestens!

Embleme der Autohersteller sind meistens aus Chrom. Diese kann man mit einem Mikrofasertuch und etwas Politur ebenfalls vorsichtig polieren. Hier erziehlt man sehr schnell schöne Ergebnisse. Auch hier ist das polieren mit einer Maschine nicht möglich.

Raues unlackiertes Plastik sollte man natürlich nicht polieren. Dies kann man mit etwas Kunstoffpfleger wieder wie neu aussehen lassen. Hier sollte man darauf achten ob es sich um Kunstoffpfleger für Aussen oder Innen handelt. Kunfstoffplfleger die für den Innenraum sind, kann man zwar auch außen am Auto nutzen, allerdings halten sie nicht sehr lange und waschen sich durch regen oder Feuchtigkeit ab.

Es ensteht eine Art schmieriger Film der unter dem Kunstoff herunterläuft. Das sieht nicht schön aus und kann unter umständen schwer wieder zu entfernen sein. Daher sollte man für den Außenbereich eher Kunstoffpfleger nutzen die speziell für den Außenbereich konzipiert wurden.

 Für den Innenraum gibt es ein gutes Produkt von Surf City Garage. Es nennt sich Dash Away und man erhält einen schönen matten Look, der unserer Meinung nach sehr an neuwertige Plastikteile erinnert.

 Mag man eher ein glänzendes Ergebnis, kann man das Meguiars Supreme Shine nutzen. Es riecht leicht nach Kokos und verleiht dem Kunstoff ein schönes glänzen. Unserer Erfahrung nach hält es im Innenraum ca. 4 Wochen, was beachtlich ist.

 Für den Außenbereich kann man das Meguiars Ultimate Black nehmen. Es hat einen guten UV-Schutz welcher für Plastik sehr wichtig ist und glänzt wunderbar.

Übersicht Autopolituren

Modell Preis
1 Menzerna Fast Gloss FG 400 1000 ml Menzerna Fast Gloss FG 400 1000 ml

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
2 Meguiars Ultimate Compound Set Meguiars Ultimate Compound Set

18,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
3 Menzerna - PF 2200 - Hochleistungspolitur - 250ml Menzerna – PF 2200 – Hochleistungspolitur – 250ml

14,64 € 16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
4 Menzerna Super Finish Plus 3800 250 ml Menzerna Super Finish Plus 3800 250 ml

10,40 € 11,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
5 Meguiars Swirl Remover Meguiars Swirl Remover

14,49 € 16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
6 Menzerna Schleifpolitur Super Heavy Compound 300 Menzerna Schleifpolitur Super Heavy Compound 300

12,25 € 12,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
7 Menzerna SF 4000 Super Finish Politur 1000 ml Menzerna SF 4000 Super Finish Politur 1000 ml

23,50 € 25,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
8 Meguiars Scratch X 2.0 Meguiars Scratch X 2.0

15,60 € 17,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
9 Meguiar Starter Set Meguiar Starter Set

35,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
10 Menzerna HC400 + SF3500 Premium Politur-Set +2 Microfasertücher +2 APS Applikatoren Menzerna HC400 + SF3500 Premium Politur-Set +2 Microfasertücher +2 APS Applikatoren

36,90 € 37,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen
11 Menzerna Allroundpolitur Medium Cut Polish 2500 Menzerna Allroundpolitur Medium Cut Polish 2500

14,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
*Preis prüfen